Verabschiedung von Herrn Rektor

 

Johannes Schmitt am 20. Juli 2012

Rektor J. Schmitt, Bürgermeister J. Spanberger
Rektor J. Schmitt, Bürgermeister J. Spanberger

Am 20.Juli 2012 wurde Herr Rektor Johannes Schmitt nach 24 Jahren an der Grundschule Tairnbach offiziell in den Ruhestand verabschiedet.

Die Schülerinnen und Schüler gestalteten das Rahmenprogramm mit einem bunten Mix aus Liedern, Tanz und Akrobatik und sagten so auf ihre Weise "Danke".

Neue Spielgeräte für die Grundschule

 Tairnbach

Die Freude der Schulkinder war groß, als sie kurz vor den Pfingstferien 2012 zum ersten Mal die frisch eingetroffenen Spielgeräte ausprobieren durften.

Dank der freundlichen Unterstützung des Freundeskreises der Grundschule Tairnbach können die Schülerinnen und Schüler nun in den Spiel- und Bewegungspausen wieder vielfältige Möglichkeiten nutzen. Durch den täglichen Gebrauch waren die vorhandenen Spielgeräte teilweise schon sehr abgenutzt.

Zeit für etwas Neues! Neben einem fest an der Hauswand montierten Basketballkorb, wurden u.a. nun auch vier neue Fußballtore, fünf Scooter, Wurfspiele, Stelzen und Hüpfsäcke angeschafft. Ideale Voraussetzungen, sich an der frischen Luft zu bewegen. Zudem konnten die neuen Spielsachen auch beim Spielfest der Grundschule am 23. Juni zum Einsatz kommen.

Fest verankert im Bildungsplan der Grundschule ist die tägliche Bewegungszeit ein wichtiger Baustein im Schulalltag. Diese Möglichkeit sich zu bewegen hilft ebenso, Aggressionen abzubauen und das vorhandene Bewegungspotenzial der Kinder spielerisch weiter zu entwickeln.

Die Schulkinder, sowie das Team der Grundschule Tairnbach bedanken sich beim Freundeskreis der Grundschule, der diese Anschaffungen möglich gemacht hat.

Computer in der Grundschule Tairnbach

Seit Beginn des Schuljahres 2011/12 können die Schülerinnen und Schüler der Grundschule fünf neue Computer im Unterricht nutzen.

Drei der Laptops konnten durch Mittel der Gemeinde Mühlhausen beschafft werden, zwei weitere und das Zubehör (Taschen, Mäuse, Betriebssysteme und Software) finanzierte der Freundeskreis.

Unterstützt wurde der Freundeskreis dabei durch die großzügigen Spenden der Sparkasse und der BASF.
Die Rechner werden zur Unterrichtsunterstützung in Mathematik und Deutsch bereits eingesetzt. Die Durchführung von Internetrecherchen und der kreative Einsatz in anderen Fächern (z.B. Musik) wird sicherlich bald folgen.
Zusätzlich zu den kommerziellen Programmen wurde noch eine Reihe von nützlichen und speziell für Kinder geeigneten Freeware-Programmen aufgespielt, die die Nutzung des Computers auch Anfängern auf spielerische Art und Weise näher bringen. Hier werden wir zukünftig in der Zusammenarbeit mit dem Kindergarten auch schon die Vorschulkinder an die neuen Technologien heranführen können.

Kinder der Klasse 1/2 bei der Arbeit (Schuljahr 2012/2013)



Die Schülerinnen und Schüler der

 

Grundschule Tairnbach sagen "Danke"

Stolz präsentieren sich die Schulkinder im neuen sportlichen Outfit mit dem Aufdruck „Grundschule Tairnbach“.

Auch neue Sport- und Spielgeräte, die die Kinder in den Bewegungspausen nutzen können, haben zu deren Freude Einzug gehalten. Ermöglicht wurden diese Anschaffungen durch das Sponsoring von:

Arbeitsvermittlung Bradica, Sternweilerstr. 47

Dres. Schöttler und Kollegen, Hauptstr. 87

Alfred Ettner, Württembergische Versicherung, Hauptstr.46

J.M.S. Parkett, Im Rauchleder 7

Massagepraxis König, Schönbornstr. 7A

Schleweis und Müller Fliesentechnik GmbH, Im Rauchleder 13

Freundeskreis der Grundschule Tairnbach, Sternweilerstr.9

Das Lehrerkollegium und die Grundschulkinder bedanken sich herzlich bei den genannten Spendern aus der Gemeinde Mühlhausen.